Co-Working

 

Was ist ein Coworking Space?

Was bedeutet Co-working?

 

In vielen Grossstädten der Welt ist das sogenannte Co-Working bereits etabliert als Bestandteil der modernen Arbeitskultur. Aber auch in ländlichen Gegenden der Schweiz sind in den letzten Jahren zahlreiche Initiativen für das Teilen von Büroräumen entstanden (siehe z.B. villageoffice.ch). Dank Internet, Laptops und Mobiltelefonen spielt es in der globalisierten Arbeitswelt immer weniger eine Rolle, wo jemand arbeitet: ob in der Firma, ob allein im Homeoffice oder eben gemeinsam mit anderen in einem sogenannten Co-Working Space. Als «Co-Working Space» bezeichnet man Büroräume, die verschiedene Menschen miteinander teilen, um an ihren Vorhaben zu arbeiten. Jeder kann sich dort einmieten. Ein Projektmitarbeiter braucht beispielsweise ein Büro fix für drei Monate. Ein Freelancer wiederum arbeitet Teilzeit und hätte gern einen Arbeitstisch zwei Tage pro Woche. Andere haben es lieber flexibel und buchen sich nur spontan bestimmte Tage oder Stunden ein – Flexibilität ist bei Co-Working Spaces die Maxime. Anders als in reinen «Business Centers» oder «Business Hubs» werden aber nicht nur einfach Arbeitsplätze mit Tisch und Bildschirm auf Zeit vermietet. Co-Working Spaces sind sozialer in ihrem Selbstverständnis. Viele werden auch zum Ort für beruflichen Austausch und Begegnung.

Der Maurmer Co-Working Space

 

Nebst einladend eingerichteten Räumen, wo jeder in Ruhe für sich an seinen Power Point Charts, Kreativ-Designs oder IT-Projekten arbeitet, gibt es auch ein Sitzungszimmer. Und ganz wichtig: einen Kaffeeraum mit grossem Tisch für alle, wo man Pause macht, Kontakte knüpfen kann und sich da und dort vielleicht auch mal eine Zusammenarbeit ergibt. Unsere Idee ist auch, gelegentlich Veranstaltungen durchzuführen, dass zum Beispiel jemand aus der Co-Working Community den anderen sein Wissen in einem Referat weitergibt, ein Projekt vorstellt oder Externe einlädt für Bar Camps, kreative Brainstorming-Sessions o.ä. Der Co-Working Space soll offen stehen für Ideen, Experimente und neue Formen der Zusammenarbeit.

 

 

 

Unser Ziel ist es einen inspirierenden Ort für flexibles Arbeiten und lokalen Austausch in der Region Maur zu schaffen.

Wir haben 5 schlagkräftige Argumente, die uns motiviert haben unseren Verein zu gründen:

Bessere Work-Life Balance
Höhere Flexibilität und Effizienz
Mehr Synergien und Austausch
Förderung der nachhaltigen Wirtschaft
Professionelle Infrastruktur vor Ort

Warum ein Co-Working?